Runter mit den Klamotten! 6 Gründe, warum du von heute an nackt schlafen solltest.

1) Endlich wieder guter Schlaf im Sommer

Schlafen ist in der Sommerzeit gar nicht so einfach. Es scheint einfach keine gute Position zum einschlafen zu geben und die Decke klebt schnell am schwitzigen Körper. Jetzt ist es an der Zeit sich von den lästigen Klamotten zu befreien. Sofort verschwindet das unangenehme Gefühl, keine Ruhe zu finden. Sogar die Bettdecke scheint wieder eine Option zu sein. Jetzt dreh einfach noch das Kissen um und genieße die Kühle Seite. Gerade wenn du anfängst dich zu fragen warum nicht eher auf die Idee gekommen bist nackt zu schlafen, hat er dich eingeholt: der wundervolle Schlaf.

2) Deine goldenen Körperteile werden sich bedanken

Die Hoden eines Mannes fühlen sich bei kühlen Temperaturen deutlich wohler, als bei brütender Hitze. Die Spermien fühlen sich wesentlich besser aufgehoben, wenn sie nicht auch noch von Stoff umhüllt werden. Aber auch die Frauen profitieren von Nacktheit: Pilzinfektionen werden wesentlich unwahrscheinlicher bei kühleren Temperaturen. Niedrige Temperaturen und Trockenheit machen es Pilzen fast unmöglich zu wachsen.

3) Es hilft deiner Haut!

Ja richtig gehört. Deine Haut ist dankbar für jede Sekunde ohne Kontakt zu Textilien. Jetzt, ohne jegliche Kleidung kann sie wieder atmen. Vor allem Körperteile die den ganzen Tag von Stoff bedeckt sind, schreien gerade zu nach Momenten der Nacktheit! Füße, Ellenbogen und die geliebten Weichteile werden sich regenerieren. Probiere es aus und du kannst nur positiv überrascht werden.

4) Du wirst glücklicher

Seinen eigenen Körper zu akzeptieren fällt immer noch unglaublich vielen Menschen schwer. Komisch, oder?! Jetzt hast du dich gerade nackt gemacht und bist so wie man dich erschaffen hat. Ist es nicht wundervoll? Dein Körper fühlt sich wahnsinnig gut an, oder? Ganz ehrlich alle reden immer von dem einen perfekten Körper. Wenn die nur wüssten, dass sie dabei unbewusst von deinem Körper reden und du ihn jetzt hier in einer warmen Sommernacht völlig blank präsentierst. Die armen. Versuch es einfach. Diese Überzeugung von dir selbst ist nur wenige Nächte ohne Kleidung entfernt.

5) Es ist einfacher

Du gehst schlafen? Jetzt brauchst du keinen Schlafanzug mehr. Kein Pyjama, keine Boxershort, kein String, kein T- Shirt was du mal so cool gefunden hast, dass du dich doch nicht traust es öffentlich zu tragen. Du kommst einfach aus dem Badezimmer (vermutlich… hoffentlich?!) und schmeißt dich in dein Bett. Herrlich. Einfach.

6) Direkter Hautkontakt ist der innigste, den du haben kannst

Du schläfst nicht alleine? Schön. Noch besser: ohne Kleidung. Eure Haut berührt sich, ohne irgend eine Einschränkung. Direkt und intensiv. Ihr fühlt euch noch verbundener. Es kann nichts mehr schiefgehen. Du und dein Partner schlafen von nun an nur noch nackt. Kauft euch Dicke Decken für den Winter! Vielleicht kommt es ja wirklich so. Probiert es aus!

.

kostenlos! deine artikel über whattsapp!
wer sollte diesen Artikel lesen?
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on reddit
Share on email
Share on google

Was denkt Ihr? hinterlasst einen kommentar!