Diese 5 Lebensmittel zerstören die Lust des Mannes! Es reicht oft schon, weniger von ihnen zu konsumieren.

1) Alkohol

Wer hätte es auch anders erwartet? Der von vielen geliebte Alkohol hat schlechte Auswirkungen auf die männliche Libido. Es sind Fälle bekannt, in denen Männer behaupten gerade der Alkohol sei überhaupt der Grund für Ihre sexuelle Aktivität. Das hat sicherlich einen anderen Hintergrund. Fakt ist: exzessiver Alkoholgenuss kann zu erektiler Dysfunktion führen. Die Lösung ist allerdings wenig radikal. Es reicht schon, den Alkoholkonsum zu reduzieren. Mengen, die nicht zu einem Rauschzustand führen, sind weniger problematisch als große. Der komplette Verzicht auf alkoholische Getränke ist allerdings die beste Alternative.

2) Erdbeeren

Hier ist Hintergrundwissen notwendig. Denn gemeint sind hier nicht die Bio- Erdbeeren, sondern in erster Linie solche, die im Discounter verkauft werden. Denn gerade diese, meist preisreduzierten Früchte, sind in den meisten Fällen mit Pestiziden behandelt. Diese sorgen für eine maximale Ausbeute bei der Ernte. Die Folgen für die Gesundheit sind nicht unumstritten. Es sind bisher keine gesundheitsfördernden Auswirkungen von Pestiziden bekannt.

3) Minze

Minze wird, wenn überhaupt, nicht in hohen Mengen konsumiert. Gängig sind Cocktails, oder eine Tasse Tee mit Minz- Topping. Steht die Minze aber bei Mahlzeiten und Tee- Spezialitäten im Vordergrund und wird vielleicht sogar dauerhaft konsumiert, muss Mann sich um seine Libido fürchten. Denn Minze kann den den Testosteron- Spiegel senken. Sie wird Frauen sogar empfohlen, um (bei bestimmten Krankheitsbildern) eben diesen Spiegel zu senken.

4) Molke

Der Grund ist hier sehr offensichtlich und an einen ganz bestimmten Fall gekoppelt. Denn führt der Konsum von Lebensmitteln wie Milch, Käse, oder Eis beim Mann zu Blähungen und Unwohlsein in der Magengegend, hat das oft einen unerkannten Grund. Denn die so genannte Laktose- Intoleranz kann dazu führen, den in der Molke vorhandenen Milchzucker nicht spalten zu können. Es folgen Blähungen und weitere unangenehme Darmaktivitäten, die jedes noch so positive Date hinfällig machen.

5) Shrimps

Die beliebten Schalentiere sollen natürlich möglichst lecker aussehen. Dafür sollen sie möglichst rot sein. Aus diesem Grund wird dem Futter für die Shrimps eine Chemikalie beigemischt (nicht zwangsläufig). Diese Chemikalie enthält 4-hexylresorcinol. Dies kann ebenfalls den Testosteron- Spiegel senken.

kostenlos! deine artikel über whattsapp!
wer sollte diesen Artikel lesen?
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on reddit
Share on email
Share on google

Was denkt Ihr? hinterlasst einen kommentar!