5 Ernährungstipps zum abnehmen

Ok, du willst also abnehmen. Das funktioniert ganz einfach! Du musst nur weniger Kalorien durch dein Essen aufnehmen, als du verbrauchst. Das heißt wenn du zum Beispiel einen Burger mit 800 Kalorien gegessen hast (ja die haben leider wirklich so viele Kalorien), dann musst du dafür sorgen, dass du mehr als 800 Kalorien verbrauchst. Dein Körper hat dann weniger Energie, als es eigentlich braucht. Was passiert dann? Genau! Der Körper holt sich die benötigte Energie aus den Fettreserven. Du nimmst also ab und kannst richtig abspecken!

Die folgenden Ernährungstipps zum abnehmen sind eher allgemein und grundsätzlich. Sie eignen sich also nicht für schnelles abnehmen in 2 Wochen, oder ähnliche radikale Ziele. Du sollst verstehen wie das mit der gesunden Ernährung wirklich funktioniert. Du findest hier also keine Ernährungspläne zum abnehmen, sondern einen ganz grundsätzlichen Plan für eine gesunde Ernährung. Nur so ist es möglich sich die Frage zu beantworten „wie kann man gesund abnehmen?“ Dafür findest du hier und allgemein in der Rubrik „Ernährung“ viele Ernährungstipps zum abnehmen.

1. Du brauchst Gemüse zum abnehmen!

Gemüse ist eine feine Sache. Du kannst deinen Hunger mit Gemüse stillen bis du platzt! Die einzelnen Gemüsesorten haben kaum Kalorien und noch dazu viele Nährstoffe. Du kannst also einfach immer dein Lieblingsgemüse essen, wenn du gerade Hunger hast. So stillst du deinen Hunger und führst deinem Körper gleichzeitig nur sehr wenige Kalorien zu. 100g Paprika haben zum Beispiel nur 37 Kalorien. Wenn du deinen Tagesbedarf an Kalorien nur durch Paprika decken willst (was du nicht tun solltest), dann musst du schon mehrere Kilogramm zu dir nehmen. Außerdem gibt es viele leckere Rezepte. Hast du schon mal über eine Gemüsesuppe zum abnehmen nachgedacht? Es ist also ganz einfach, nutze Gemüse zum abnehmen!

2. Du brauchst keine Ernährungspläne zum abnehmen!

Mit einem Ernährungsplan sind meistens klassische Diäten gemeint. Das Problem bei vielen Diäten, wie zum Beispiel der Zitronensaft- Diät, oder der Fett- Diät ist die Eintönigkeit. Es ist durchaus möglich mit Zitronensaft abzunehmen. Aber welcher Mensch kann dauerhaft nur Saft aus Zitronen trinken? Welcher Mensch kann dauerhaft nur fettige Gerichte zu sich nehmen? Spätestens nach ein paar Wochen macht die Diät keinen Spaß mehr. Die Folge ist ein Rückfall in alte, meist ungesunde Ernährungsmuster. Also, suche nicht unbedingt Ernährungspläne zum abnehmen, sondern lerne was es heißt, sich dauerhaft gesund zu ernähren. Die gesunde Gewichtsabnahme ohne Diät ist der sinnvollere Weg.

3. Verzichte auf zuckerhaltige Getränke!

Die Kalorien in zuckerhaltigen Getränken haben kaum einen Wert für deinen Körper! Die Energie, die du dir mit diesen Getränken zuführst wird unverzüglich verarbeitet. Wenn du dein Zucker- Getränk nicht gerade während des Sports trinkst, dann speichert dein Körper diese Energie unverzüglich als Fett. Dabei macht es kein einen Unterschied, ob du nicht raffinierten Zucker, oder „normalen“ Zucker zu dir nimmst. Dein Ziel sollte es also sein auf süßes zu verzichten. Alles, was seine Süße durch Zucker bekommt macht es schwer abzunehmen!

4. Lass dir etwas Zeit

Viele Menschen, die auf der Suche nach Ernährungstipps zum abnehmen sind, suchen möglichst schnelle Wege ihr Gewicht zu verlieren. Abnehmen in zwei Wochen ist durchaus möglich, es ist aber auch fraglich, ob das Sinn macht.  Ja, es ist möglich kurzfristig Gewicht zu verlieren. Der Körper dankt es auf lange Sicht aber mit Hunger- Attacken. Das liegt daran, dass es für deinen Körper in, oder nach solchen Phasen wichtig ist so viel Energie wie gerade möglich aufzunehmen. Mit deiner extrem- Diät gaukelst du deinem Körper eine Situation vor, in der Knappheit herrscht. Um zu überleben sollst du jetzt schnell viel Energie aufnehmen. Das verbirgt sich hinter Heißhunger.

5. Abnehmen durch hungern ist die schlechteste Option

Du hast die Wahl. Lässt du es dir schmecken, mit gesunden Gerichten, wie einer Kohlsuppe, oder isst du heute einfach mal nicht? Willst du lieber ordentlich abnehmen, indem du dir einen gesunden Ernährungsplan aus deinen Lieblingsgerichten machst, oder, naja verzichtest du komplett auf etwas zu essen. Die Antwort ist dir klar, oder? Lies dir konkrete und detaillierte Ernährungstipps zum abnehmen in der Rubrik „Ernährung“ durch!

kostenlos! deine artikel über whattsapp!
wer sollte diesen Artikel lesen?
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on reddit
Share on email
Share on google

Was denkt Ihr? hinterlasst einen kommentar!